Link verschicken   Drucken
 

Pferdewirt/in

Zu den Voraussetzungen für die dreijährige duale Ausbildung zum/zur Tierwirt/in gehören u.a.:

  • Erfahrungen im Umgang mit Pferden
  • reiterliche Fähigkeiten und Vorkenntnisse
  • Freude an körperlicher Arbeit, Fitness
  • Tierliebe und Naturverbundenheit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Flexibilität bei den Arbeitszeiten

 

Die Ausbildung zum/zur Pferdewirt/in ist in fünf Fachrichtungen möglich:

  • Pferdehaltung und Service
  • Pferdezucht
  • Klassische Reitausbildung
  • Pferderennen (Einsatzgebiete Rennreiten oder Trabrennfahren)
  • Spezialreitwesen (Einsatzgebiete Westernreiten oder Gangreiten)

 

Lerninhalte der Ausbildung sind u.a.:

  • tiergerechte Pferdehaltung und -fütterung
  • Pferdezucht und -aufzucht
  • Ausbildung und Vorbereitung von Pferden für Zucht- und Leistungsprüfungen
  • betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
  • Aufbau und Organisation des Betriebes
  • Kenntnisse in den Bereichen Dienstleistungen, Kundenorientierung, Marketing
  • Kenntnisse zu Ausrüstung, Einsatz von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen
  • Vermittlung von speziellen Fertigkeiten der jeweiligen Fachrichtung

 

Die Weiterqualifizierung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist möglich:

  • Pferdewirtschaftsmeister/in
  • Fachagrarwirt/in
  • Hochschulstudium (z.B. Veterinärmedizin, Pferdewirtschaft, Pferdewissenschaften)