Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wettbewerbe

Die Gewinner stehen fest!!!

Der 6. Landeswettbewerb "LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM" für die 8. und 9. Klassen ist mit Rekordbeteiligung zu Ende gegangen.

 

Eine lange Tradition hat die Ziehung der Sieger des Landeswettbewerbes von AGRARaktiv „LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“ für Brandenburger Schüler der 8. und 9. Klassen und des Landeswettbewerbes von LANDaktiv „Landwirtschaft und ländlicher Raum“ für 5. Klassen auf der Bühne in der Brandenburg-Halle während der Internationen Grünen Woche. Da dies auch in diesem Jahr nicht möglich war, wurde deshalb die von den Schülern sehnsüchtig erwartete Ermittlung der Sieger in die Heimvolkshochschule am Seddiner See geholt.

Hier, beim Träger beider Projekte, erfolgte die Siegerziehung durch Ehrengäste. Teilnehmer der Wettbewerbe und weitere Gäste konnten diese Aktion digital live miterleben.
Glücksbringer waren der Präsident des Brandenburger Landesbauernverbandes Henrik Wendorff, der Vorsitzender des Trägervereins der Heimvolkshochschule Udo Folgart sowie die Direktorin der Heimvolkshochschule Dr. Antje Pecher.

Digitale Grußworte hatten der Ministerpräsident von Brandenburg Dr. Dietmar Woidke und der Minister 
für Landwirtschaft Axel Vogel gesandt.

An den Bildschirmen verfolgten mehr als 200 Gäste, vor allem Lehrer und Schüler von teilnehmenden Schulklassen, die Veranstaltung.

Damit gingen der 6. Landeswettbewerb „LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“ und der 17. Landeswettbewerb „Landwirtschaft und ländlicher Raum“ zu Ende. Wie bereits in den Vorjahren waren Schüler:innen an Brandenburger Schulen aufgerufen, ihr Wissen zu den verschiedensten Themen unter Beweis zu stellen. Mit diesen Wettbewerben möchten AGRARaktiv und LANDaktiv, Projekte der Heimvolkshochschule am Seddiner See, das Interesse der Schülerinnen und Schüler am Leben auf dem Lande, der modernen Landwirtschaft und Grünen Berufen wecken.

Die Resonanz auf die Wettbewerbe war wie in den Vorjahren groß:
an dem Wettbewerb für die 8. und 9. Klassen beteiligten 98 Schulklassen mit rund 2.100 Schüler:innen.
Auch an dem Wettbewerb für die 5. Klassen gab es großes Interesse:  
75 Schulklassen machten mit, das waren mehr als 1.500 Schüler.

Die jeweils 20 Fragen zum Wettbewerb erforderten aktive „Forschungsarbeit“ der teilnehmenden Schulkassen, denn nicht immer lag die richtige Antwort sofort auf der Hand. Natürlich waren dabei Hilfsmittel erlaubt; in erster Linie wurden deshalb Eltern, Großeltern, Geschwister und der nahe gelegene Landwirtschaftsbetrieb zu Rate gezogen. Auch das Internet konnte bei der Beantwortung der manchmal kniffligen Fragen wichtige Informationen geben. Für die 8. und 9. Klassen galt es, sich mit Themen rund um die Grünen Berufe, Agrarpolitik, Pflanzenbau und Tierhaltung auseinander zu setzen. Auch eine nicht ganz einfache Rechenaufgabe galt es lösen.
Bei den Jüngeren waren die Fragen bunt gemixt. So ging es z.B. um Humus im Boden, die Bedeutung von Mooren, dem Anbau von Meerrettich oder die Bezeichnung für eine Bienenkönigin. Auch nach dem Pansen bei Rindern, Linsen als Eiweißlieferant und den Bodenansprüchen für Heidelbeeren wurde gefragt.

In die beiden Losboxen hatten es alle Klassen geschafft, die mindestens 18 richtige Antworten hatten.

Als Preisträger für den Wettbewerb von AGRARaktiv wurden gezogen:


1. Preis:
Eine Klassenfahrt und der Besuch der Schüler-BraLa im MAFZ Paaren im Glien mit Programm am 6. Mai 2022: 
Klasse 8/4 des Goethe-Gymnasiums Nauen (HVL)
Klasse 8/4 des Goethe-Gymnasiums in Nauen freut sich über den 1. Preis

 

 

2. Preis:

Exkursion in einen Landwirtschaftsbetrieb in der Gewinnerregion: Klasse 9a der Goetheoberschule Trebbin (TF)

 

3. Preis

Regionale Produkte für ein Klassenfest: Klasse NaWi 9 der Oberschule Brück (PM)

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen Beteiligten danke fürs Mitmachen!
Die nächsten Wettbewerbe gibt es wieder nach den Herbstferien 2022.

 

Digitale Gewinnauslosung des 6. Landeswettbewerb am 24. Januar 2022 in der Heimvolkshochschule am Seddiner SeeGlücksfeen 6. LWB

Die Glücksbringer v.l.n.r.: Udo Folgart (Vorsitzender des Trägervereins der HVHS), Dr. Antje Pecher (Leiterin der HVHS) und Henrik Wendorff (Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg).

 

Grußwort Dr. Woidke

Grußwort von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke.

 

Grußwort Minister Vogel

Grußwort vom Landwirtschaftsminister des Landes Brandenburg Axel Vogel.

 

 

Als kleine Einstimmung kann man sich schon einmal an unserem kleinen Online-Quiz versuchen. Viel Erfolg!

Quiz