Link verschicken   Drucken
 

Gewinnerklassen der Landeswettbewerbe von AGRARaktiv und LANDaktiv besuchten die neue BraLa

20.05.2019

Vom 9. – 12. Mai 2019 öffnete die 29. Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (BraLa) in Paaren im Glien ihre Pforten – mit neuem Konzept und neuem Termin. Erstmals konnten sich Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Schüler-BraLa und des BraLa-Campus über die moderne Landwirtschaft informieren. Auch zwei Projekte in Trägerschaft der Heimvolkhochschule am Seddiner See stellten sich den Fragen der interessierten Besucher: AGRARaktiv – Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum und LANDaktiv – Initiative für Leben im ländlichen Raum.

Am Stand von LANDaktiv konnten sich GrundschülerInnen im Rahmen der Schüler-BraLa alles über den Weg des Getreides – „Vom Korn zum Brot“ – erfahren. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 konnten sich auf dem BraLa-Campus am Stand von AGRARaktiv über die 14 Grünen Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Auch das Ausprobieren kam an beiden Ständen nicht zu kurz - Fühlen, Sehen, Schmecken!

Eine Premiere für die Erstplatzierten der Landeswettbewerbe von AGRARaktiv („LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“), die Klasse 8 c der Freiherr-von-Rochow-Oberschule aus Pritzwalk, und LANDaktiv („Landwirtschaft und ländlicher Raum“), die Klasse 5a der Erich-Kästner-Grundschule aus Falkensee: Sie haben den Besuch der BraLa nebst Aktionen gewonnen! Beide Klassen haben an den Ständen bewiesen, dass sie nicht umsonst die Gewinner waren – mit viel Wissen und Aufgeschlossenheit haben sie sich an den Mitmachaktionen beteiligt.

Besonderes Highlight für die SchülerInnen der Freiherr-von-Rochow Oberschule war die Teilnahme an der Schülerpressekonferenz mit dem Präsidenten und Vize-Präsidenten des Landesbauernverbandes Brandenburg e.V. Henrik Wendorff und Heiko Terno, Herrn Holger Ackermann vom Landesverband Brandenburgischer Imker e.V. und den Siegern des Landesentscheides des Berufswettbewerbs (Auszubildende im 2.-3. Lehrjahr) aus den Bereichen Landwirt, Tierwirt und Forstwirt. Die Plattform hat es den SchülerInnen ermöglicht, detaillierte und zum Teil auch kritische Fragen direkt an die Landwirte und Interessensvertreter zu stellen und zu diskutieren. Ein großer Dank an alle Mitwirkende!

Auch am Samstag und Sonntag wurden die Stände von AGRARaktiv und LANDaktiv sehr gut besucht. Die Besucher konnten u.a. ihr Wissen an einem Quiz testen und sich zum Teil selbst ausprobieren – eigene Haferflocken quetschen fürs Frühstück. Die BraLa war wieder einmal ein guter Weg mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.

 

Anika Barkowski                                                                 

AGRARaktiv– Kompetenzzentrum                  

 

Foto: Gewinnerklasse 8c aus Pritzwalk