Link verschicken   Drucken
 

Landwirt/in

Zu den Voraussetzungen für die dreijährige duale Ausbilung zum/zur Landwirt/in gehören u.a.:

  • Interesse am Umgang mit Pflanzen, Tieren und Agrartechnik
  • Verständnis für betriebswirtschaftliche und technische Abläufe
  • Kommunikationsbereitschaft
  • Flexibilität, Kreativität, Organisationstalent
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein

 

Lerninhalte der Ausbildung sind u.a.:

  • Bodenbearbeitung
  • Anbau, Pflege, Ernte, Lagerung von Feldfrüchten
  • Landschaftspflege
  • Nutztierhaltung und - pflege
  • Gewinnung tierischer Produkte und deren Aufbereitung
  • Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte
  • Qualitätskontrolle, Büroorganisation und Dokumentation
  • Agrartechnik bedienen, warten und pflegen
  • Planung und Durchführung betrieblicher Abläufe
  • Kennenlernen betriebswirtschaftlicher Abläufe

 

Die Weiterqualifizierung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist möglich:

  • Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in
  • Staatlich geprüfte/r Agrarbetriebswirt/in
  • Staatlich geprüfte/r Techniker
  • Landwirtschaftsmeister/in
  • Geprüfte/r Natur- und Landschaftpfleger/in
  • Fachagrarwirt/in
  • Hochschulstudium (z.B. Agrarwissenschaften, Agrarökonomie)