Link verschicken   Drucken
 

Klasse 8.2 des Gottfried-Arnold-Gymnasiums Perleberg gewinnt zweiten Preis bei Landwirtschaftswettbewerb

15.05.2017

Richtig abgeräumt hat die Klasse 8.2 unseres Gymnasiums beim 1. Landeswettbewerb von AGRARaktiv – Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum. Der Wissenswettbewerb stand ganz unter dem Motto „LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“. Im Zeitraum von 1. November bis zum 16. Dezember hatten die brandenburgischen siebten bis achten Jahrgänge Zeit im Klassenverband 20 Fragen aus den Bereichen Grüner Berufe, Pflanzenbau, Tierhaltung, Agrarpolitik und Ernährung im ländlichen Raum zu beantworten.


Die Klasse 8.2 erhielt in diesem Wettbewerb den zweiten Preis. „Ihr habt alle Fragen richtig beantwortet“, berichtete Marina Maaß, Regionalmitarbeiterin von AGRARaktiv. Sie überbrachte am Freitagvormittag den Schülerinnen und Schülern der Klasse die frohe Botschaft.


Gezogen wurden die Gewinner auf der Grünen Woche in Berlin. Für die Klasse 8.2 geht es nun in einen landwirtschaftlichen Betrieb in der Region. „Gewonnen wurde eine Fahrt nach Pröttlin in den Milchviehbetrieb voraussichtlich im Mai. Dort gibt es vieles zu erkunden. Von einer Biogas-Anlage, über eine Wels-Zuchtanalage, bis hin zu riesigen Ackerflächen“, führt Marina Maaß fort.
Neben der tollen Botschaft brachte die Regionalmitarbeiterin von AGRARaktiv zudem interessante Unterlagen mit. Überreicht wurden viele interessante Broschüren zum Thema Landwirtschaft sowie Unterrichtsmaterialien.
Insgesamt nahmen 89 Klassen mit 1959 Schülern teil. „Uns ist es wichtig den Schülerinnen und Schülern die Landwirtschaft etwas näher zu bringen, sie ist ein wichtiges Thema“, so Marina Maaß. „Wir wollen die Bedeutung der verschiedenen Begriffe aus der Landwirtschaft klären, die Agrarpolitik etwas näher bringen und zeigen, dass es auch eine Vielzahl an Berufsmöglichkeiten in dieser Richtung gibt.“

---

Marcus J. Pfeiffer
Chefredakteur

GAG Times
Schülerzeitung des Gottfried-Arnold-Gymnasiums

 

Foto: Klasse 8-2 des Gottfried-Arnold-Gymnasiums (Quelle: GAG Times)